Sonnenring am Bodensee
Copyright Klaus Piontzik
 

 

Es gibt zwischen Bodensee und Säntis-Gebirge (Schweizer Voralpen) auffällig viele sakrale Stätten, wie prähistorische Natur-Heiligtümer, Klöster, Kirchen, Kapellen und Heilquellen. Erst 2005 wurde erkannt, dass alle diese sakralen Stätten (über 50) mit einer imaginären spiralförmigen Linie verbunden werden können. Im Zentrum dieser Spirale befindet sich der Ort Heiden. Die folgenden Seiten beinhalten eine geometrische Analyse von 50 bzw. 74 Orten bezüglich der Spiralstruktur um Heiden.

 

  Spiralanalyse
       
  1.1 Liste der Orte  
       
  1.2 Grundlage für eine Spirale  
  1.3 Ansatz für eine Spirale  
  1.4.1 Lineare Spirale 50 Orte  
  1.4.2 Lineare Spirale 74 Orte  
  1.5.1 Logarithmische Spirale 50 Orte  
  1.5.2 Logarithmische Spirale 74 Orte  
  1.6 Quadratische Spirale  
       
  1.7 Auswertung 50 Orte  
  1.8 Auswertung 74 Orte  
  1.9 Bilanz  

 

 

Durch die Spiralanalyse bedingt, wurde auch der Ort Heiden betrachtet, der als Ort mit dem klassizistischtem Aufbau des Stadtkerns in der Schweiz gilt. überraschenderweise war es möglich eine Symbolanalyse des Stadtkerns zu geniereren.

 

  Das Geheimnis der Kirche in Heiden
       
  2.1 Die evangelische Kirche in Heiden  
  2.2 Die Bauhütte und ihre Symbole  
  2.3 Vier Elemente Plätze  
  2.4 Die Kirche Innen  
  2.5 Die Göttin  
  2.6 Heros und Mensch  

 

  Das Geheimnis von Heiden
       
  3.1 Der Stadtplatz von Heiden  
  3.2 Die Hella  
  3.3 Die Brunnenanlage  
  3.4 Die Krone der Erkenntnis  
  3.5 Wappen  
  3.6 Freimaurer?