Sonnenring am Bodensee
Copyright © Klaus Piontzik
 

3.2 - Die Hella

Hella   In Heiden ist die bronzene Jungfrau in der Brunnen-anlage als Hella bekannt. Sie wurde von dem Bildhauer Kurt Ingendahl, bei der Neugestaltung des Stadtplatzes, geschaffen.

Es ist eine Darstellung der Erdgöttin bzw. Mutter Erde in ihrem weißem und roten Aspekt. Also als Jungfrau und als Ausdruck des prallen Lebens, das aus dem Wasser des Lebens emporsteigt.Dies korrespondiert mit der lunar, venusischen Zuordnung und Symbolik der evangelischen Kirche.

Der Name Hella leitet sich von Helena ab, und damit ist jene Helena gemeint die durch ihre weiblichen Reize den trojanischen Krieg entfachte. Der Name deutet also eher auf den venusischen Aspekt des Weiblichen hin. Auch das Material – Bronze, das ja hauptsächlich aus Kupfer besteht, spiegelt den Venusbezug.

 

Die Darstellung der Hella entspricht dem Bild von Sandro Botticelli: Die Geburt der Venus
 
Die Geburt der Venus
 
Durch die astrologische Entsprechung Jungfrau, Fische und deren Beziehung zur Schweiz ist eine Einbindung und auch ein Ausdruck der Gesamtanlage bezüglich der Schweiz gegeben.

Und ebenso ein Hinweis darauf das die Schweiz bzw. das umliegende Land, also das Appenzel-ler Land, ein Ausdruck der Erdgöttin ist und somit als Landschaft der Göttin bezeichnet werden kann.
Gleichzeitig ist der Fisch auch das Symbol für Jesus Christus und stellt somit einerseits die Anbindung der Anlage ans Christentum dar.
Andererseits symbolisiert dann die Jungfrau die Jungfrau Maria bzw. die göttliche Jungfrau also die weiße Erdgöttin.

Die Gestalt der Hella mit dem Fisch
steht dann für die (alchemistische, gnostische) Hochzeit
des göttlich Männlichen und Weiblichen.

 
Chymische Hochzeit
 
Dies korrespondiert mit der Hochzeitsthematik und der jahreszeitlichen Zuordnung und Symbolik der evangelischen Kirche zur Erdgöttin.

Was ist unter der heiligen Hochzeit zu verstehen und welche Rolle spielt der Mensch in Allem? Diese Fragen kann der Aufbau der Brunnenanlage klären.

 

 zum Anfang derSeite

 zur vorherigen Seite zurück home weiter  zur nächsten Seite